Instagram

Folge mir!

FAMILIENZEIT

Plötzlich Mama – Wie sich das Leben als Mutter verändert

06/08/2018
Plötzlich Mama - Wie sich das Leben als Mutter verändert

Hallo Baby! Und plötzlich steht die Welt auf dem Kopf…

Nie hätte ich gedacht, welch grosse Veränderungen ein positiver Schwangerschaftstest so mit sich bringt. Dass es anders wird, klar! Dass es so anders wird, hoppla! 🙂 Nun ist mein kleiner Knopf schon ein Weilchen auf der Welt und ich blicke zurück auf die letzten paar Monate nach der Geburt. Es hat sich ganz schön viel verändert in meinem Leben. Vieles ist anders und trotz allem ist vieles besser als je zuvor.

Fünf Dinge, die sich in meinem Leben verändert haben seit das Baby da ist.

  1. Wenig Schlaf? Wer braucht schon Schlaf! Mir doch egal!
    Vor der Geburt war ich felsenfest davon überzeugt: Wenn man mich einem Tier zuordnen müsste, dann wäre ich wohl ein Murmeltier oder Siebenschläfer geworden. Mindestens 8 Stunden Schlaf und danach erst Mal gemütlich eine Tasse Kaffee schlürfen, bevor ich halbwegs ansprechbar war, so sah das vor der Geburt aus und nun? Hat jemand was von Schlafen gesagt? Schlaf ist Mangelware aber wenn man in die unschuldigen Augen seines Babys schaut und verschmitzt angelächelt wird, da pfeifft selbst ein Langschläfer wie ich auf seinen geliebten Schlaf!
  2. Von einem Chaos, welches Mal ein Haushalt war…
    Zugegeben, ich gehöre zu der eher gemütlichen Sorte, aber schön aufgeräumt mag ich es schon auch! Was bin ich froh, dass ich nie einen Putzfimmel hatte, spätestens jetzt mit Baby hätte ich wohl eine grosse Lebenskrise bekommen. Ich dachte mir, dass bisschen Haushalt schaffe ich locker, schliesslich verschläft so ein Baby ja den halben Tag… Pustekuchen! Aber weisst du was? Das bisschen Haushalt kann mich mal, wir rocken das schon! 🙂
  3. Elendige Heulsuse! Da kann selbst Rosamunde Pilcher zusammenpacken!
    Was habe ich früher meine Mama ausgelacht, als sie vor dem Fernseher bei einem Film wie Rosamunde Pilcher einen gehörigen Taschentuchverschleiss an den Tag brachte. Nun, was soll ich sagen? Mama, bitte entschuldige, ich nehme alles zurück! 🙂 Jetzt mit Baby bin ich wohl die grössere Heulsuse von uns beiden… den Hormonen sei Dank!
  4. Hallo Spiegelbild, wie schaust du denn aus? Die perfekte Frisur ist als frischgebackene Mama wohl nur noch eine Illusion… no more words!
  5. Glücklich wie nie zuvor! Ja, das Leben als Mama verändert sich ganz schön… aber nie zuvor war ich glücklicher als Jetzt 🙂

Plötzlich Mama – Fortsetzung folgt..

 

 

photo: meins 🙂
Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
  • Antwort
    Doro
    08/08/2018 at 10:05

    Liebe Nicole

    Wie süss 🙂 Ich wünsche dir viele Glücksgefühle und ab und zu eine Stunde mehr Schlaf in deinem neuen Leben.
    Und herzlichen Glückwunsch auch zum hübschen neuen Kleid von Bewusst Glücklich, sieht richtig frisch aus!

    Alles Liebe,
    Doro

    • Antwort
      Nicole
      09/08/2018 at 11:55

      Liebe Dora
      Herzlichen Dank für deine Glückwünsche! Das mit dem Schlaf hat sich inzwischen schon etwas besser eingependelt 🙂 Schön, dass dir das neue Kleid von bewusst glücklich auch gefällt. Ich hoffe, dir geht es gut und du geniesst deine Zeit mit Fahrrad unterwegs.

      Liebe Grüsse
      Nicole

  • Antwort
    Melitta Stangl
    12/08/2018 at 21:18

    Liebe Nicole,

    ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Nachwuchs.

    Da ich selbst im März Mama geworden bin, finde ich mich in Deinen Worten total wieder.

    Freue mich schon auf Deine nächsten Beiträge.

    Liebe Grüße,
    Melitta

    • Antwort
      Nicole
      12/08/2018 at 21:48

      Danke Melitta 🙂

      Liebe Grüsse zurück,
      Nicole

  • Antwort
    Lorenz
    16/08/2018 at 9:30

    Liebe Nicole

    Herzliche Gratulation zu deinem kleinen Sohn! Es freut mich sehr, dass du mit deinem Blog zurück bist. Vielleicht machen wir dann mal eine Digitale Nomaden Wanderung mit Kinderwagen, wär doch was, oder?

    Lorenz

    • Antwort
      Nicole
      17/08/2018 at 21:51

      Hallo Lorenz
      Vielen Dank! Sehr gerne können wir mal eine Digitale Nomaden Wanderung mit Kinderwagen machen, hihi 🙂 Ich sollte mich sowieso noch für die DN Konferenz anmelden. Baby lasse ich dann wohl aber zu Hause ansonsten crasht er womöglich noch lauthals die Veranstaltung 🙂
      Bis bald, Nicole

Schreibe eine Nachricht

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ja, ich stimme zu.

Instagram

Folge mir!