BEREUE NICHTS, STARTSEITE

Erlaube dir dort zu sein, wo du gerade bist!

  • Wenn Freunde braungebrannt Fotos von ihrer Weltreise auf Facebook posten…
  • Wenn Bekannte stolz ihre Babybäuche präsentieren…
  • Wenn dich dein ehemaliger Schulfreund zum Klassentreffen in seinem neu gebauten Einfamilienhaus einlädt…

…dann steigt automatisch ein beklemmendes Gefühl auf. Wo stehe ich? Was habe ich bisher erreicht? Zieht das Leben an mir vorbei?

Die meisten von uns kennen wohl dieses Gefühl, im Leben hinterherzuhängen. Man vergleicht sich mit jedem und zieht Rückschlüsse auf das eigene Leben und Handeln. Der Seelenfrieden wird schlagartig gestört, man fühlt sich ungeschickt und wertlos.

Was ist mit mir?

Keine Weltreise, kein Baby, kein Einfamilienhaus… bin ich noch normal? Habe ich versagt?

Erwartungen und Enttäuschungen

Werde ich den eigenen Erwartungen gerecht? Werde ich die Anerkennung von meinem Umfeld bekommen, die mir zusteht? Oft sind wir Gefangene und Sklaven der eigenen Erwartungen und reden uns ein, dass wir ein bestimmtes Ziel zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben einfach erreichen MÜSSEN, weil man das eben so macht. Alle machen das bzw. alle, die es zu etwas geschafft haben im Leben. Und nur wenn man diese Ziele auch erreicht hat, dann ist man der King, dann hat man es gepackt. Blödsinn! Oft wird bei den ganzen Vergleichen mit anderen ein ganz entscheidender Punkt vergessen: Das Leben lässt sich nicht von A-Z planen. Und wenn man es dennoch versucht, kommt es meistens sowieso anders. Dann folgt die grosse Enttäuschung. Wozu also dieser ganze Stress?

Erlaube dir dort zu sein, wo du gerade bist!

Wir dürfen uns erlauben, dort zu sein, wo wir gerade sind. Wir sind gut so wie wir sind und wo wir sind. Denn wenn die Zeit reif ist, wird passieren, was passieren soll, so oder so.

 

 

photo: ©meins
Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar