Akzeptiere was du nicht ändern kannst
BEREUE NICHTS, STARTSEITE

Akzeptiere was du nicht ändern kannst

Das Gesetz des Glücks

Wenn Du etwas magst, genieße es.
Wenn Du etwas nicht magst, vermeide es.
Wenn Du etwas nicht magst und nicht vermeiden kannst, ändere es.
Wenn Du etwas nicht magst und nicht vermeiden und nicht ändern kannst, akzeptiere es und ändere Deine Sicht der Angelegenheit.
Wenn Du es nicht akzeptierst, bleibst Du unglücklich.

*Unbekannt*

Es gibt so viele Dinge, welche wir eigenständig verändern können. Wenn du unglücklich mit deinem Job bist, suchst du dir einen neuen Job. Wenn deine Schwiegermutter dich nervt, reduzierst du einfach die Besuche bei ihr 🙂 Wenn es regnet, schnappst du dir den nächsten Regenschirm… Vieles ist veränderbar und zwar so, wie DU es für richtig hältst. Wenn du zu faul bist, um eine Veränderung herbeizuführen, dann ist das in vielen Fällen dein eigenes Verschulden. Es gibt aber im Leben durchaus Situationen, Dinge und Gegebenheiten, welche du nicht ändern kannst, egal wie gerne du es tun oder wie viel Arbeit du darin investieren würdest. Es gibt Situationen im Leben, da magst du etwas nicht, es lässt sich aber auch nicht vermeiden und noch weniger lässt es sich ändern. Was tust du dann?

Akzeptiere was du nicht ändern kannst!

Mein Rat wird dir jetzt vielleicht nicht gefallen oder dich sogar langweilen. Aber genau so meine ich es. Wenn du etwas nicht magst und nicht vermeiden und nicht ändern kannst, dann akzeptiere es! Lerne die Situation so anzunehmen wie sie ist oder besser gesagt: Mach das Beste aus dieser Situation! Denn wenn du das nicht tust, verschwendest du deine wertvolle Lebenszeit. Ob du traurig, wütend, besorgt oder genervt darüber bist, spielt absolut keine Rolle. Denn die Situation lässt sich höchstwahrscheinlich auch dann nicht mehr ändern.

Die Weichen für die Zukunft stellt man am besten selbst.

*Unbekannt*

Wenn es nicht mehr weiter geht, schau nach vorne und nicht zurück!

Anstatt mit der Situation zu hadern solltest du versuchen, deine ganze Energie auf die Zukunft zu lenken. Denn die Zukunft kannst du beeinflussen, diese unvermeidbar unglückliche Situation oder gar die Vergangenheit nicht mehr. Schaue voraus und erfreue dich an den schönen Dingen, welche noch kommen werden! Ebenfalls solltest du dich fragen: Ist meine Situation wirklich so schlimm? Oder ist sie gar ein Luxusproblem, während andere um ihr Leben bangen oder nichts zu Essen haben? Denn wenn du ehrlich zu dir bist, sind viele unserer sogenannten Probleme und „schlimmen bzw. unglücklichen“ Situationen in Wirklichkeit wesentlich unbedeutsam im Vergleich zu dem, was unsere Mitmenschen auf dem Planeten gerade durchmachen müssen. Werde dir bewusst, wie schön du es hast und wie gut es dir doch geht und akzeptiere was du nicht ändern kannst! Falls du es aber ändern kannst, dann tue es! 🙂

photo: unsplash.com

 

Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar