50 Sofort Glücklich-Macher
LEBE POSITIV, STARTSEITE

33 Dinge, die dich sofort glücklich machen

Um glücklich zu sein, braucht es nicht zwingend viel Geld, viel Zeit oder viele Freunde. Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die glücklich machen. Du hast keine Ideen? Ich habe dir eine kleine Liste erstellt. Es ist Zeit, glücklich zu sein! 🙂

Glücklich macht…

  1. sich selber Blumen zu schenken
  2. das Bett frisch zu beziehen und sich einzukuscheln
  3. eine Flasche Wein zu öffnen und es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen
  4. einen Freund / eine Freundin zu besuchen, die man schon lange nicht mehr gesehen hat
  5. die Lieblings-Schokolade aus dem Vorratsschrank zu holen und ohne schlechtes Gewissen zu verputzen 🙂
  6. auf’s Fahrrad zu steigen und versuchen dem Wind zu entkommen
  7. einem lieben Menschen ein tolles Geschenk selber zu basteln
  8. ein gemütliches Picknick am See zu machen (am besten mit selbstgemachten Pancakes) 🙂
  9. unter die Dusche zu hüpfen und so laut zu singen, bis die Nachbarn klingeln 🙂
  10. einen Spielplatz zu besuchen, sich auf die Schaukel zu setzen und sich wie ein Kleinkind zu fühlen – frei von jeglichen Verpflichtungen
  11. sich in’s Gras zu legen und die Wolken betrachten
  12. sich für eine soziale Tätigkeit anzumelden – z.B. Flyer verteilen
  13. etwas Kleines anzupflanzen und nun täglich zu beobachten, was sich daraus entwickelt
  14. sein Lieblingsessen zu kochen und stolz zu sein, dass es so gut geworden ist
  15. Musik einschalten und wild dazu abzutanzen
  16. den nächsten Urlaub oder die nächste lange zu Reise planen
  17. sich einen erholsamen Wellness-Tag zu gönnen
  18. alte Fotoalben durchzusehen und in Erinnerungen zu schwelgen
  19. Sich zu freuen, wenn die Ampel an der Kreuzung endlich grün wird
  20. ohne Ziel in einer Grossstadt spazieren zu gehen und neue Orte entdecken
  21. eine Pause einzulegen und die Gedanken schweifen lassen
  22. sich sein Lieblings-Zitat an die Wand zu hängen und es in schwachen Momenten zu lesen
  23. seinen Kleiderschrank auszumisten und sich danach frei wie ein Vogel fühlen
  24. sich einen Tag, einen Monat, eine Woche oder von jetzt an komplett Vegetarisch/Vegan zu ernähren und den Tieren wieder ohne schlechtes Gewissen in die Augen sehen können
  25. etwas tun, wozu man überhaupt kein Talent hat und sich dann über sich selber lustig machen, wenn es in die Hose geht 🙂
  26. einen Tag lang „Nein“ zu allen Verpflichtungen zu sagen
  27. eine Bucket-List zu schreiben
  28. sich selber zu loben und es auch ernst meinen
  29. eine Nacht unter freiem Himmel zu verbringen und sich etwas Wünschen, wenn man eine Sternschnuppe sieht
  30. die Hausarbeit tanzend und singend zu bewältigen
  31. seinen Rucksack und sein Zelt zu packen und immer der Nase nach zu laufen – Ziel unbekannt
  32. sich auf eine Parkbank zu setzen und die vorbeigehenden Leute beobachten
  33. sich in den bewusst glücklich Newsletter einzutragen und keine glücklichen Beiträge mehr verpassen 🙂

Hast du weitere Ideen und möchtest sie mit mir teilen? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar.

 

 

 

photo: unsplash.com
Previous Post Next Post

10 Kommentare

  • Antworten Juliane Großmann 12/03/2015 at 20:51

    Liebe Nicole,

    ich finde deine Glücklich-Macher toll. Dabei habe ich aber auch gemerkt, dass es einige Punkte gibt, die ich auf meiner Liste habe, aber noch nicht gemacht habe. Also werde ich mich mal dran machen 🙂 Ganz oben steht bei mir die Bucket-List.

    Liebe Grüße das Atempausen-Team

    • Antworten Nicole 13/03/2015 at 7:15

      Liebe Juliane,
      vielen Dank 🙂 Schön, konnte ich dir ein paar Inspirationen geben. Die Liste kann natürlich endlos ergänzt werden…
      Liebe Grüsse,
      Nicole

  • Antworten Juliane Großmann 13/03/2015 at 14:36

    Liebe Nicole, du konntest mir auf alle Fälle Inspirationen geben. Ich hätte noch was für die Liste: der erste Duft von Flieder, dann weiß man, dass so richtig Frühling ist.

    Liebe Grüße

    • Antworten Nicole 14/03/2015 at 10:16

      stimmt, gerade war ich draussen und es duftet herrlich nach Frühling und die Vögel zwitschern 🙂

  • Antworten Cornelia Haase 06/05/2015 at 11:36

    Liebe Nicole, eine tolle Seite hast du hier aufgebaut.
    3 Dinge möchte ich bei deiner Liste noch ergänzen.

    1. so oft wie möglich herzlich lachen
    2. Gartenarbeit (hast du unter 13.ja angedeutet)
    3. mit Tieren zusammen sein

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    http://www.lebensfreude-durch-lachen.de

    • Antworten Nicole 07/05/2015 at 11:42

      Liebe Cornelia,
      vielen Dank für dein Kompliment 🙂
      Deine 3 Punkte kann ich so nur unterstreichen. Die Liste kann sowieso beliebig ergänzt und verändert werden.
      Ich wünsche dir einen tollen Tag.
      Liebe Grüsse, Nicole

  • Antworten Fred Hovorka 30/09/2015 at 23:23

    Liebe Nicole, lese gerade „10.000 Gründe glücklich zu sein“ , ein Taschenbuch von Kathrin Döring. Hier eine Auswahl: Kirschkerne spucken, der erste Urlaub zu zweit, wenn die Gedanken abschweifen, mal wirklich spontan sein, zugeben, dass man etwas nicht versteht, Frühstückssemmeln, eine Abkürzung kennen, ein Tabu brechen, Gutenachtküsse, der Geruch von kommendem Schnee in der Luft, Knoblauchbrot, Glück in der Liebe, Tantra, Tabuwörter aussprechen, irisierende Farben, Tischtennis, ein tiefer Rückenausschnitt, Vertrauen, nicht länger einsam sein, sich auf den ersten Blick verlieben, Pantomime, Papierflieger… lg fred

    • Antworten Nicole 04/10/2015 at 9:45

      Lieber Fred,
      ja das Buch kenne ich. War vor Kurzem auch meine Lektüre. Sehr gute Gründe mit dabei 🙂 Es gibt einfach unendlich viele Gründe um glücklich zu sein und es ist immer wieder wichtig, sich diese vor Augen zu halten! Ich wünsche dir einen erholsamen Sonntag.
      Liebe Grüsse, Nicole

  • Antworten Kristina 15/05/2017 at 10:57

    Hi Nicole,

    ich mag deinen Blog. Er bringt einen auf positive Gedanken und erinnert daran, dass es manchmal die kleinen Dinge sind..
    Schöner, wertvoller Beitrag <3

    • Antworten Nicole 15/05/2017 at 11:21

      Liebe Kristina
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar <3 Ja, sehr oft sogar sind es die kleinen Dinge, die den grossen Unterschied machen 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar